Monterey

Kurzbeschreibung Monterey

Der 3. Juni 1770 gilt als das Gründungsdatum der Stadt am pazifischen Ozean. Im Jahr 1602 wurde die Bucht von Sebastián Vizcaíno erforscht, der sie nach dem Vizekönig von Neuspanien dem Grafen von Monte Rey benannte. Im Jahr 1776 wurde Monterey zur Hauptstadt von Alta California und Baja California ernannt und war kurze Zeit auch Hauptstadt des jungen US-Bundesstaates Kalifornien.
Mit der Eroberung durch US-Amerikaner endete im Juli 1846 die von der Junta von Monterey angestrebte Unabhängigkeit Kaliforniens.
Heute ist die wichtigste Einnahmequelle Montereys der Tourismus. Die Stadt ist der Handlungsort einiger Romane von John Steinbeck, darunter Tortilla Flat (1935) und Die Straße der Ölsardinen (Cannery Row, 1945).
In Monterey befinden sich auch sehr berühmte Golfplätze.

Quellverweis: einige Textpassagen wurden aus Wikipedia entnommen.

Fotos Monterey

Monterey

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Cookie-Einstellungen, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Sprache, Language, Lengua

Urlaub in Sri Lanka?

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie einstellen, welche Cookies gewünscht/unerwünscht sind.